Mehr Schutz für das Netz der Dinge

04.07.2018 - Lara Kristin Zeitel

Zenger Gerade erst hat sich Dr. Christian Zenger über den 1. Platz im bundesweiten Wettbewerb „Digitales Start-up des Jahres“ freuen können, da erhält er auch schon die nächste Auszeichnung: Am 27. Juni 2018 wurde er in Berlin zum „Innovator unter 35“ gekürt. Bei diesem Wettbewerb des renommierten Magazins Technology Review werden junge Vordenker aus Deutschland und ihre wegweisenden Ideen und vielversprechenden Projekte prämiert. Der Preis wurde 2018 zum fünften Mal vergeben. Christian Zenger nahm den Preis stellvertretend für das vom ihm und Dr. Heiko Koepke gegründete Unternehmen Physec entgegen. Das Spin-off vom Lehrstuhl für eingebettete Sicherheit am HGI der RUB entwickelt und produziert sichere, nutzerfreundliche und kostengünstige Software- und Hardwarelösungen für mehr Sicherheit im Internet der Dinge. Für ihre Geschäftsidee sind Zenger und Koepke bereits mehrfach ausgezeichnet worden – unter anderem beim Wettbewerb Senkrechtstarter 2016 der Wirtschaftsförderung Bochum sowie 2017 im Gründerwettbewerb Digitale Innovationen des Bundeswirtschaftsministeriums.