„Karl Heinz Beckurts-Preis 2008“ für Prof. Ahmad-Reza Sadeghi

04.11.2008 - Barbara Grimberg

Der Inhaber des Lehrstuhls für Systemsicherheit an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität in Bochum, Professor Dr.-Ing. Ahmad-Reza Sadeghi, wurde für seine Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Trusted Computing Technologie und deren Umsetzung in der industriellen Praxis mit dem diesjährigen Preis der Karl Heinz Beckurts-Stiftung ausgezeichnet. Mit dem renommierten Preis werden herausragende wissenschaftliche und technische Leistungen gewürdigt, von denen erkennbare und von den Preisträgern geförderte Impulse für industrielle Innovationen in Deutschland ausgehen. Der Karl Heinz Beckurts-Preis ist mit 30.000 Euro dotiert und wird an maximal drei Wissenschaftler in Deutschland vergeben. Die Preisverleihung findet im Dezember 2008 in München statt.

Der Lehrstuhl für Systemsicherheit gehört zu dem Horst Görtz Institut für IT Sicherheit und beschäftigt sich mit dem Design und der Entwicklung von Sicherheitsarchitekturen (insbesondere sicheren Betriebssystemen), Trusted Computing in Hard- und Software, sowie kryptographischen Protokollen.