Deutscher IT-Sicherheitspreis 2012

03.12.2012 - Meike Klinck

itsicherheitspreis2012 Mit „LaPiN – Effiziente Authentifizierung für Low-End Hardware“ überzeugten sie beim Deutschen IT-Sicherheitspreis 2012: Die Jury sprach Prof. Eike Kiltz und Stefan Heyse vom HGI gemeinsam mit ihren Kollegen Vadim Lyubashevsky (ENS Paris) und Prof. Dr. Krzysztof Pietrzak (IST Austria) den mit 30.000 Euro dotierten zweiten Platz zu. Mit der Auszeichnung würdigt die Horst Görtz Stiftung die besten anwendungsnahen Konzepte und Lösungen aus den Bereichen IT-Sicherheit, Kryptographie, System- und Netzsicherheit sowie Abwehr von Cyberangriffen. weitere Infos

  • Auf dem Foto: Vadim Lyubashevsky (ENS Paris) mit Prof. Dr. Eike Kiltz und Stefan Heyse, rechts daneben Prof. Dr. Krzystof Pietrzak (IST Austria). Foto: CASED/Fotograf juergenmai.com*

Tags: Eike Kiltz, hgi, Horst Görtz, Stefan Heyse