Eickhoff-Preis 2012

22.06.2012 - Meike Klinck

eickhoffpreis2012 Für ihre herausragenden Doktorarbeiten haben heute zwei Ingenieure der RUB den Eickhoff-Preis 2012 erhalten. Einer von ihnen ist Dr.-Ing. Axel Schild, der am Lehrstuhl für Automatisierungstechnik und Prozessinformatik bei Prof. Dr.-Ing. Jan Lunze promovierte. In seiner Dissertation har er neue Verfahren zur ereignisabhängigen, „richtigen“ Regelung komplexer technischer Systeme entwickelt.

Foto: Marion Nelle, RUB

Tags: Axel Schild, eickhoff, Jan Lunze