RF-Days 2017

23.08.2017 - Anja Schartl

rfdays2017_3 Vom 17.-19. Juli 2017 fanden im Ge­bäude ID und dem UFO der Worldfactory die ersten RF-DAYS an der Ruhr-Universität statt. Mit dem Hintergrund der fach­spe­zi­fi­schen Fortbildung im Bereich Hoch­frequenztechnik konnten Master­stu­die­ren­de, Doktoranden so­wie Post­docs an verschiedenen Work­shops teilnehmen, welche von den Industriepartnern Rohde & Schwarz, IMST GmbH und CST AG geleitet wurden.

Die Themen der Hands-On Workshops umfassten hierbei die Phasenrauschanalyse von Oszillatoren, die Charakterisierung von Mischern und Verstärkern sowie das Hardware/Software Co-Design von Hoch­fre­quenzfiltern und Kopplern. Nach einer kurzen Einführung in die jeweiligen Themengebiete lösten die ins­ge­samt 39 Teilnehmer aller Ruhrgebietsuniversitäten messtechnische Aufgaben und erhielten am Ende Zertifikate.

rfdays2017_1 Die Welcome Reception der RF-Days am Montagabend bot den Teilnehmern darüber hinaus die Ge­le­genheit eigene For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten und -Interessen vorzustellen und mit den Industrievertretern so­wie den anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der ausnahmslos positiven Resonanz aller Beteiligten werden die RF-Days im SoSe2018 mit erweitertem Programm wiederholt.

Infos und Kontakt:
Dr.-Ing. Christoph Baer
Ruhr-Universität Bochum
Lehrstuhl für Elektronische Schaltungstechnik

rfdays2017