Sehbehinderte hören die Welt dank Radar

24.11.2016 - Robert Grosche

Ein neues Sensorsystem entwickeln Forscher der Fakultät gemeinsam mit Partnern aus der Praxis im Projekt Ravis-3D.

Aus der Fakultät sind die Lehrstühle für Integrierte Systeme (Prof. Pohl), Eingebettete Systeme der Informationstechnik (Prof. Hübner) und Allgemeine Informationstechnik und Kommunikationsakustik (Prof. Martin) an dem von der Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen mit insgesamt 1,8 Millionen Euro geförderten Projekt beteiligt.

Quelle

Tags: Hübner, Martin, Pohl, radar