Timo Kasper zu Gast beim CCC

07.01.2013 - Meike Klinck

timokasperccc Zum Jahresausklang lud der Chaos Computer Club zum 29. Chaos Communication Congress Ende Dezember 2012 nach Hamburg ein. Unter dem Titel „Milking the Digital Cash Cow - Extracting Secret Keys of Contactless Smartcards“ war Timo Kasper vom Lehrstuhl für Eingebettete Sicherheit als Redner zu Gast. Sein Vortrag über die Tücken unserer Mensakarten war nicht nur in der Hansestadt, sondern auch überregional für viele Medien ein Thema. weiterlesen

So berichtet die Frankfurter Allgemeine am 30.12.2012 über die Veranstaltung. Redakteur Stefan Schulz ordnet Kasper darin „den guten, forschenden Hackern“ zu. Er habe einen der lustigsten Vorträge in den vier Tagen gehalten, der „nebenbei die Zugangs- und Abrechnungssysteme von Universitäten und Tausenden von Unternehmen in Deutschland infrage stellte“. Zeit Online widmet sich dem Thema am 04. Januar 2013 unter der Überschrift „Mensakarten weisen erhebliche Sicherheitsmängel auf“ . Und auch dem ZDF ist der CCC-Vortrag einen Absatz wert. Mehr Infos unter „Hackerkonferenz - Trau keinem Chip“.

Wer den Vortrag nun mit diesem Vorwissen auf sich wirken lassen möchte, ist bei YouTube gut aufgehoben.

Tags: Chaos Computer Club, Eingebettete Sicherheit, Timo Kasper