VDE Preis 2012

11.01.2013 - Meike Klinck

jantrieschmann Um die Wechselwirkung elektromagnetischer Wellen mit Plasma untersuchen zu können, setzte Jan Trieschmann so genannte Metamaterialien ein. In seiner Diplomarbeit am Lehrstuhl für Theoretische Elektrotechnik analysierte er, wie sich die Dispersionseigenschaften von dielektrischen photonischen Kristallen mit Mikroplasmen gezielt steuern und damit praktisch nutzen lassen. Seine Arbeit zeichnete der VDE Rhein-Ruhr e.V. im Dezember 2012 mit dem VDE Preis 2012 aus.

Tags: Jan Trieschmann, preis, vde