Veranstaltung: Bachelor-Vertiefungspraktikum Informationstechnik

Nummer:
142105
Lehrform:
Praktikum
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Aydin Sezgin
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Aydin Sezgin (ETIT), Priv.-Doz. Dr.-Ing. Karlheinz Ochs (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
3
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Vorbesprechung: Donnerstag den 12.10.2017 ab 14:15 bis 15.45 Uhr im HID
  • Praktikum (alternativ) Mittwochs: ab 14:15 bis 17.00 Uhr im ID
  • Praktikum (alternativ) Donnerstags: ab 14:15 bis 17.00 Uhr im ID

Prüfung

Praktikum

studienbegleitend

Ziele

Es wurde ein vertieftes Verständnis der grundlegenden Funktionen informationstechnischer Systeme anhand praktischer Versuche erworben. Die Studierenden haben die zur Charakterisierung einfacher informationstechnischer Systeme erforderliche Messtechnik erlernt, können diese zielgerichtet anwenden und Meßergebnisse dokumentieren.

Inhalt

Das Praktikum Informationstechnik gibt in 10 Versuchen eine Einführung in sechs verschiedene Teilgebiete der Informationstechnik: Die Versuche behandeln (1) Automatisierungstechnik (Spurensucher und Autonomes Fahrzeug), (2) Kommunikationsakustik (Quellenlokalisation mit Mikrofonarrays und Auditive Virtuelle Umgebung), (3) Medizintechnik (Ultraschallbildgebung - Praktische Aspekte und Signalverarbeitung), (4) Photonik (Glasfaserübertragungsstrecke), (5) Digitale Kommunikationssysteme (OFDM und Digitale Modulation) und (6) Multi-Core Architekturen (Digitale Übertragungsstrecke).

Der Termin in der ersten Vorlesungswoche dient der Vorbesprechung und einer Sicherheitsbelehrung. Diese Vorbesprechung ist obligatorisch für die Teilnahme am Bachelor-Vertiefungspraktikum!

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

LV (Semester): Grundlagen der Informationstechnik (1+2), Grundlagen der Elektrotechnik (1+2), Signale und Systeme (4), Schaltungstheorie (3), Rechnergestützte Systemanalyse (4)

Materialien

Skript:

Folien:

Sonstige: