Veranstaltung: Energiewirtschaft

Nummer:
141082
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Folien, rechnerbasierte Präsentation, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Constantinos Sourkounis
Dozent:
Dr.-Ing. Jürgen Dennersmann (extern)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Freitag den 13.04.2018
  • Vorlesung Freitags: ab 15:15 bis 16.45 Uhr im ID 03/463
  • Übung Freitags: ab 17:00 bis 17.45 Uhr im ID 03/463

Prüfung

Mündlich

Termin nach Absprache mit dem Dozenten.

Dauer: 30min
Prüfungsanmeldung: FlexNow

Ziele

Die Studierenden verstehen die enge Verflechtung von technischen und ökonomischen Aspekten bei der Gewinnung, Umwandlung und Nutzung von Energieträgern. Sie erkennen das enge Zusammenwirken der Technik mit anderen Bereichen wie Ökonomie, Ökologie, Recht und Politik. Sie erlernen die Grundlagen des Energierechts und die Grundlagen des Energiehandels, sowie der damit verbundenen Wirtschaftlichkeitsrechnungen.

Inhalt

Eine an jedem Ort ausreichend verfügbare, qualitativ hochwertige und preisgünstige Energieversorgung bildet die Basis für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Die Erfüllung dieser Aufgabe erfordert ein enges Zusammenwirken der Technik mit anderen Bereichen wie Ökonomie, Ökologie, Recht und Politik. Die Vorlesung 'Energiewirtschaft' hat zum Ziel, die engen Verflechtungen von technischen und ökonomischen Aspekten bei der Gewinnung, der Umwandlung und der Nutzung der Energie zu verdeutlichen, und die durch wirtschaftliche Maßstäbe geprägte Vorgehensweise bei Auslegung und Betrieb von Energieversorgungsanlagen und -systemen zu begründen. In der Hauptsache wird in der Vorlesung unter diesen Gesichtspunkten die Elektrizitätswirtschaft behandelt, auf die anderen Gebiete der Energiewirtschaft wird nur soweit eingegangen, wie es zum Verständnis der angesprochenen Gesamtzusammenhänge notwendig ist. Die Vorlesung gliedert sich in drei Hauptteile:

  • Teil I:
    • Energiebedarf und seine Deckung gegenwärtig und zukünftig
    • Energiewandlungsprozesse
    • Energietransport und -verteilung.
  • Teil II
    • Verfahren der Investitions- und Kostenrechnung
    • Finanzierung von Energieanlagen und Methoden der wirtschaftlichen Führung von Energieversorgungsunternehmen
  • Teil III:
    • Energierechtlicher Ordnungsrahmen
    • Interdependenzen zwischen Energienutzung und Umweltbeeinflussung
    • Elektrizitätsmarkt und -handel
    • aktuelle Themen aus dem Bereich der Elektrizitätswirtschaft

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Beherrschung der Grundlagen der Energietechnik und Regelungstechnik

Materialien

Folien:

Aushang:

Sonstiges

Aus persönlichen Gründen muss die Lehrveranstaltung in diesem Jahr leider ausfallen. Dr. Dennersmann bedauert dies sehr.

Auf Vorschlag von Dr. Dennersmann können wir Ihnen als Notlösung ggf. eine eigenständige Vorbereitung auf die Prüfung anbieten, um Ihren Studienverlauf nicht zu gefährden. Generell raten wir davon jedoch ab.

Eine Informationsveranstaltung dazu gibt Herr Dennersmann am 7. Juli 2017 ab 16.00 Uhr, Raum ID 04/401. Die Prüfung findet am 18. August, Nachmittags, statt.

Falls Sie dies in Erwägung ziehen nehmen Sie bitte Kontakt mit Prof. Staudt, staudt@enesys.rub.de, auf.